Raiffeisen-Malwettbewerb - "Freundschaft ist bunt"

Zu diesem Thema des diesjährigen Jugendmalwettbewerbs fielen mir anfangs zu viele Ideen ein. Das machte die Aufgabe erst schwierig. Denn welches Motiv sollte ich zeichnen: Freunde bei einer Party? Freunde, die zusammen etwas tragen? Oder eine Situation, in der man sich gegenseitig hilft? Ich entschied mich für das Thema "Freunde helfen sich in der Not", bei der ein Junge in Gefahr gerät und durch seinen Freund beherzt gerettet wird. Zuerst zeichnete ich die Situation mit Bleistift vor: Felsen, eine Schlucht. Ein Junge droht abzustürzen, aber sein Freund reicht ihm noch rechtzeitig die Hand. Dann machte ich mich ans farbige Ausmalen, wobei ich die Felsen (Deckweiß und Schwarz) mit den Fingern malte, um sie recht echt aussehen zu lassen. Der untere Teil meines Bildes war also fertig und sah schon ganz gut aus, aber Frau Dolansky meinte, dass der obere Teil noch ganz leer und etwas langweilig wirke. Also ließ ich mir noch eine besonders dramatische Aktion einfallen: einen Rettungshubschrauber, aus dem sich ein Mann von der Bergwacht abseilt, der aber zur Rettung zu spät gekommen wäre. Zum Schluss ließ ich über allem einen Regenbogen erscheinen und gab meinem Bild den Titel: "Ohne Freundschaft ist man verloren".
weiterlesen ...

Große Freude beim europäischen Malwettbewerb

Es gibt Grund zum Jubeln!

Gleich bei unserer ersten Bewerbung beim Europäischen Wettbewerb 2017 konnten wir mit den Bildern von 10 Schülerinnen und Schülern aus der 6.Jahrgangsstufe bayerische Landespreise und sogar drei Bundespreise abräumen.Das ist eine Sensation,bedenkt man,dass es mehr als 22.000 Einreichungen gab.

Lena Hinterbrandner,Josefa Hölzl und Christoph Friederich werden bald ihne Urkunden erhalten.Für Antonia Lagler,Daria Mass,Florian Weinert,Anna Hettegger,Viktoria Jost,Patricia Huber und Sara Schwaiger ging es weiter zur Bundesjury. Diese konnten Anna Hetteger, Patricia Huber und Sara Schwaiger vollends überzeugen, so dass unsere drei Sechstklässlerinnen sogar jeweils einen Bundessieg einstreichen konnten.

Das Thema des Malwettbewerbes für die 6.Klassen war: "Eine Sagengestalt deiner Gegend erwacht-was sieht sie?"

Nun,mit sagenhaften Sagengestalten sind" wir vom Talkessel"natürlich reich gesegnet! So kann man auf den Malereien unserer Preisträger den König Watzmann erkennen,die Steinerne Agnes,die Schluchtesnsusel,die Schlafende(und hier dann erwachte)Hexe und,vor allem den Kaiser Karl vom Untersberg. Von Letzterem erzählt ja eine Sage,dass es-sollte er je wieder aufwachen-zu Gewalt und Krieg,Krankheit und Verderben kommen wird.Hoffen wir,dass es seinen Zwergen,anders als auf den Illustrationen unserer jungen Künstler,gelingen wird,ihn am Aufwachen zu hindern.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Log in

Konto erstellen
×
Das könnte Sie interessieren

Mo, 17 Jul 2017

FÉLICITATIONS! DELF 2016/17

FÉLICITATIONS! Alle DELF-Prüflinge des Schuljahrs 2016/17 haben bestanden! Mehr zu DELF? Dann...