Fahrten

Tutoren-Schulung 2017

Wie jedes Jahr fuhren die Tutoren zusammen mit den Betreuungslehrern Frau Weigl, Herr Parma, Herr Hornung und Frau Haslberger an den Waginger See, um dort gemeinsam die Tutoren-Schulung anzutreten. Nachdem alle ihre Zelte aufgeschlagen hatten, wurde auch schon mit der Schulung begonnen. Während die neuen Tutoren erste Tipps erhielten, wie sie eine Tutoren-Stunde leiten können, suchten die erfahreneren Tutoren nach Lösungen für alte Probleme, um das Tutorensystem noch besser zu machen. Anschließend saßen wir bei einem gemeinsamen Mittagessen zusammen und tauschten uns über die erarbeiteten Ergebnisse aus. Dann ging es mit dem Nachmittagsprogramm weiter, in dem den Tutoren etwas über die verschiedenen Lerntypen und Lernmethoden beigebracht wurde. Und somit neigte sich der Tag auch schon dem Ende zu. Als das gemeinsame Abendessen mit Pizza beendet war, ließen wir den Tag mit einem lustigen Spieleabend ausklingen. Auch wenn die Nacht kalt war, startete jeder munter in den neuen Tag. Nach dem Frühstück lernten die Tutoren den richtigen Umgang mit Problemsituationen und wie man zum Beispiel eine Du-Botschaft in eine Ich-Botschaft umwandelt. Nach so viel Input bekamen die Tutoren Freizeit und konnten das schöne Wetter genießen, bis es dann Mittagessen gab und weiter im Programm ging. In diesem bereiteten die jüngeren Tutoren mit Hilfe der größeren und erfahreneren Tutoren eine Stunde vor. Diese wurde dann anschließend von den neuen Tutoren vorgestellt und somit die erlernten Grundlagen und Techniken erprobt. Dann hieß es zusammenpacken und noch ein wenig das schöne Wetter genießen, bis uns der Bus dann wieder abholte und uns zum Gymnasium Berchtesgaden zurückbrachte.

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um Kommentare zu veröffentlichen.

Log in

Konto erstellen