Veranstaltungen

Die Erschaffung eines Humanoiden

In der Sixtinischen Kapelle in Rom findet sich Michelangelos Deckenfresko „Die Erschaffung Adams“. Es zeigt, wie Gott seinen Zeigefinger ausstreckt, um auf den Menschen Adam den Lebensfunken überspringen zu lassen. In Anlehnung daran ziert nun ein 3,30m mal 1,70m großes Wandgemälde einen Informatikraum des Gymnasiums Berchtesgaden. Unter der Leitung von Kunsterzieherin OStRin Bettina Dolansky und mit Unterstützung von Malermeister Markus Koll skizzierten sich die angehenden Abiturienten Lena Mader, Kaya Beneke und Niklas Moser zuerst die groben Umrisse mit Bleistift an die Wand. Es folgte der farbige Hintergrund mit Aussparung der beiden Hände, bevor die Künstler das Hauptmotiv angingen. Nach drei Tagen Arbeit wurde zum Abschluss noch der Stuckleistenrahmen um das beeindruckende Bild gestaltet.

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um Kommentare zu veröffentlichen.

Log in

Konto erstellen