Fahrten

Spanien-Austausch 2020

Am 07.02.2020 gegen Abend kamen nach langem Warten endlich unsere spanischen Austausch-Schüler aus Cantillana an. Wir empfingen sie mit bayerischem Essen und spanischer Dekoration. Am Samstag fuhren wir alle zusammen in die Ramsau auf den Hirschkaser zum Schlittenfahren. Nachdem unsere spanischen Freunde keine Bergerfahrung hatten, wurde der Transport zum Gipfel mit der Sesselbahn bevorzugt. Das Erlebnis „Schnee“ löste wahre Begeisterungsstürme bei ihnen aus. Anschließend ging es noch in die Watzmanntherme, wo wir alle viel Spaß hatten. Der Sonntag führte uns zur Hirschfütterung am Hirschbichl. Die Wanderung dorthin wurde von einigen lustigen Schneeballschlachten begleitet. Mit einer (Fast-)Umrundung des Hintersees beendeten wir die gemeinsame Unternehmung. Einige Grüppchen trafen sich noch auf der Bowlingbahn. Durch Sturmtief SABINE gab es am Montag eine komplette Planänderung: Die Schule fiel aus und somit wurde auch das Tagesprogramm der Spanier gestrichen und der Tag konnte frei gestaltet werden, was einige, sehr zur Freude der Spanierinnen, zum Shoppen im Europark nutzten. Am Dienstag konnte nun endlich die offizielle Begrüßung unserer Gäste in der Schule stattfinden, für sie stand anschließend die Führung durch das Schloss Berchtesgaden und ein Weißwurstfrühstück auf dem Programm. Am Nachmittag ging es für alle zusammen mit dem Bus nach Salzburg, wo wir einige Highlights erlebten, u. a. das Geburtshaus von Mozart. Der Abend konnte frei gestaltet werden. Der Mittwoch führte unsere spanischen Gäste in das Hofbräuhaus Berchtesgaden, wo sie an einer Führung teilnehmen konnten. Zurück an der Schule gab es ein gemeinsames Mittagessen, im Anschluss daran machten wir uns auf den Weg zum Salzbergwerk, wo wir durch den Vater einer Schülerin eine Führung bekamen. Alle hatten viel Spaß, besonders beim Rutschen, sogar der eher vorsichtige spanische Lehrer Manolo stürzte sich nach hartnäckiger Überredungskunst in die „Tiefe“ wo er von seinen Schülern mit begeistertem Applaus in Empfang genommen wurde. Nach einer kurzen Verschnaufpause trafen wir uns um 18:00 Uhr in der Schule zum gemeinsamen Abschlussabend, wo es bayerische, wie auch spanische Spezialitäten gab. Am Donnerstag fand für unsere Austauschschüler eine Tagesfahrt nach München statt, die durch einige Lehrkräfte begleitet wurde. Wir Schüler beendeten den letzten Abend mit einer gemütlichen deutsch/spanischen Runde in der Pizzeria Lago am Königssee. Nach einer kurzen Nacht trafen wir uns am Freitag um 4:00 Uhr in der Früh am Gymnasium zur Verabschiedung unserer liebgewonnenen Freunde aus Spanien. Diese kurze, aber auch erlebnisreiche Woche wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um Kommentare zu veröffentlichen.

Log in

Konto erstellen