Veranstaltungen

Präsentation des Kompositionsprojekts "Pastorale re/visited - Klimawandel hören"

Im Rahmen des Projekts „Pastorale re/visited – Klimawandel hören“ setzen sich 35 Jugendliche aus Berchtesgaden und München musikalisch mit dem Klimawandel auseinander und machen ihn für das Publikum in einer öffentlichen Performance hör- und sichtbar: mit eigenen Kompositionen und einem selbst gestalteten Bühnenbild. Für ihren persönlichen, künstlerischen Zugang zu diesem Thema nutzen die Schülerinnen und Schüler eigene Tonaufnahmen und historisches Bildmaterial, an dem sich konkrete Spuren des Klimawandels im Nationalpark Berchtesgaden wahrnehmen lassen. Inspirieren lassen sie sich auch von Beethovens „Pastorale“ sowie von der Musik des Eiskünstlers Terje Isungset. Innerhalb von nur einer Woche entwickeln die Jugendlichen so ihr eigenes Werk: Unterstützung erhalten sie in ihrer kreativen Arbeit von Expertinnen des Nationalparks Berchtesgaden sowie von Musiker*innen und Künstler*innen der whiteBOX im Münchner Werksviertel und des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks. Unterstützt werden sie dabei von Experten des Nationalparks Berchtesgaden sowie Musikern und Künstlern der whiteBOX im Münchner Werksviertel und des Symphonieorchesters. (Quelle: www.br-so.de)

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um Kommentare zu veröffentlichen.

Log in

Konto erstellen