Logo
Diese Seite drucken

Simon Metzendorf siegt beim Landeswettbewerb Jugend forscht

Simon Metzendorf siegt beim Landeswettbewerb Jugend forscht
Beim Landeswettbewerb 2019 von Jugend forscht in Vilsbiburg wurde Simon Metzendorf vom Gymnasium Berchtesgaden mit dem 1. Platz im Fachgebiet Technik ausgezeichnet. Vom 16. bis 19. Mai 2019 darf er nun mit den Siegern der anderen Bundesländer beim Bundesfinale in Chemnitz konkurrieren. Das Siegerprojekt der Murmel-Musik-Maschine entstand anfangs zusammen mit Moritz Schellmoser im schuleigenen Projektwettbewerb "Lord of the MINT" und wurde im Rahmen des P-Seminars "MINTbegeistert!" weiter ausgebaut. Die größtenteils mit dem Lasercutter aus Holz geschnittene Maschine lässt mit Hilfe eines Arduino-Mikrocontrollers Murmeln elektronisch gesteuert so auf ein Xylophon fallen, dass Musikstücke gespielt werden. Simon entwickelte die Maschine für Jugend forscht noch weiter mit einem Lochstreifenleser und einem Keyboard für die Eingabe, fertigte eine schriftliche Arbeit an und tüftelt an Audioaufnahmen der Schallwellen. Betreut wurde er von Studiendirektor Martin Hofreiter vom Gymnasium Berchtesgaden und von Werkstattleiter Jürgen Gasteiger am Schülerforschungszentrum Berchtesgadener Land. (Bildquelle: Dräxlmaier Group)
Copyright 2019 Gymnasium Berchtesgaden - CO2 neutrales Hosting.