Logo
Diese Seite drucken

In der Ruhe liegt die Kraft – Sportkletterer beim Bezirksfinale in Stephanskirchen

In der Ruhe liegt die Kraft – Sportkletterer beim Bezirksfinale in Stephanskirchen
Nach erfolgreicher Qualifikation im Bezirkshalbfinale, das in der Kletterhalle Ganz am 18. März stattfand, reisten Sebastian Fraas, Korbinian Mittner, Christoph Friederich, Sina Brust, Stefanie Ertl und Anna Friederich am 02. April nach Stephanskirchen bei Rosenheim. Um sich mit den acht besten Schulmannschaften Oberbayerns im Sportklettern zu messen, traten die Sportler in drei Disziplinen an: In der ersten Runde mussten vier unterschiedlich schwere Boulderprobleme gelöst werden. Vor allem Korbinian Mittner, der eigentlich „nur“ als Ersatzmann für den erkrankten Christoph Heiß einsprang, sammelte wertvolle Mannschaftspunkte. Christoph Friederich, der mit Abstand jüngste in der Mannschaft, schlug sich dagegen beachtlich im Lead und kletterte die geforderte 7+ Top. Gewohnt souverän rundeten Stefanie Ertl und Sina Brust das Mannschaftsergebnis mit voller Punktzahl in der ersten Leadrunde ab. Eine weitere, anspruchsvollere Leadroute (Schwierigkeitsgrad 8-) musste in der zweiten Runde bezwungen werden, eine Aufgabe, die allmählich die Spreu vom Weizen trennen sollte. Sina Brust schaffte das Top als eine der wenigen in der zur Verfügung stehenden Zeit und auch Sebastian Fraas, Stefanie Ertl und Christoph Friederich kämpften sich bis zur Mitte durch. Zuletzt galt es möglichst schnell eine Wand - man kann durchaus schon sagen – hochzulaufen. Letztlich fehlten im Speed der Mannschaft die nötigen Punkte, um sich für die Bayerische zu qualifizieren, was vielleicht auch daran lag, dass Merle Brust, die Teil der Mannschaft im Bezirkshalbfinale war, nicht für das Gymnasium starten konnte. Mit einem geringen Punkteabstand hinter dem Gymnasium Raubling und dem Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium Rosenheim erreichte das Gymnasium Berchtesgaden den 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch!
Copyright 2019 Gymnasium Berchtesgaden - CO2 neutrales Hosting.