Wettbewerbe

Qualifizierung für das Länderfinale von „Jugend präsentiert“

Die Schülerinnen Lea Felder und Sandra Hallinger aus der Q12 überzeugten mit ihrem Erklärvideo zum chemischen Thema "Isomerie" die „Jugend präsentiert“-Jury und schafften es so in eines von acht Länderfinalen. Im Länderfinale halten die Schülerinnen und Schüler ihre Präsentation live vor einer Jury aus Lehrkräften sowie Rhetorik-Expertinnen und Experten. Die Herausforderung bei den Länderfinale ist, das eigene Präsentationsthema in sechs Minuten mit ausschließlich digitalen Medien zu präsentieren. Bei den Länderfinale nehmen alle Teilnehmenden zudem an Präsentationstrainings teil, um ihre Präsentationskompetenz verbessern zu können. In der ersten Runde des Präsentationswettbewerbs 2021/22 haben über 6000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen und sich damit für die Länderfinale beworben. In den Länderfinalen starten insgesamt 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die ersten Länderfinale beginnen im März. Wer im Länderfinale seine Chance nutzt, qualifiziert sich nicht nur für das Bundesfinale, sondern erhält auch eine Einladung zur „Jugend präsentiert“-Präsentationsakademie. Dort erwartet die Teilnehmenden ein professionelles Präsentationstraining, das die Schülerinnen und Schüler fit für das große Finale macht und ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Präsentationskompetenz über den Wettbewerb hinaus zu erweitern. Daneben dürfen sich die Schülerinnen und Schüler auf ein spannendes Rahmenprogramm freuen. Das Bundesfinale findet am 18. September 2022 in Berlin statt.

Sie haben nicht die erforderliche Berechtigung, um Kommentare zu veröffentlichen.

Log in

Konto erstellen